Durch bereits vorhandene Kontakte, gezielte Anfragen und einen Aufruf im Gemeindebrief fanden sich im Januar 2010 sechs Musiker/innen unter der Leitung von Thomas Asche zu einer ersten Probe des Posaunenchores Badenhausen zusammen. Zum Teil handelte es sich hierbei um erfahrene Instrumentalisten, zum Teil aber auch um Musiker/innen die jahrelang kein Instrument mehr in der Hand gehalten oder zuletzt nur noch sehr selten gespielt hatten.
Zunächst sollte die Probenarbeit bis Ostern laufen, um möglichst ein paar Musikstücke für einen ersten Auftritt vorzubereiten. Im Laufe der ersten Wochen entwickelte sich der Posaunenchor Badenhausen sehr gut. Die Frage, ob es überhaupt Sinn macht den Posaunenchor fortzuführen, stellte sich somit nach dem Osterfest überhaupt nicht mehr
.

Der Posaunenchor Badenhausen

Kontakt: Thomas Asche * Im Bruch 15 37534 Badenhausen
Tel. 05522 869879
 

August 2010

Derzeit besteht der Posaunenchor aus 8 Musikerinnen und Musikern (4 Trompeten und 4 Posaunen).
Das Repertoire reicht mittlerweile von klassischen Chorälen, über Gospels oder Volkslieder bis hin zu anspruchsvolleren Bläserquartetten. Höhepunkte in der bisherigen Arbeit des Posaunenchores waren Auftritte u. a. in der Osternacht, beim Gemeinde- sommerfest, im Rahmen des „Sommer-Nacht-Traums“ und natürlich während einiger Gottesdienste. Ein weiterer absoluter Höhepunkt war zu Weihnachten 2010 das Kurrende blasen. An acht Stationen wurden an einem vorweih- nachtlichen Abend bei Frost und Schneetreiben Weihnachts- und Adventslieder in Badenhausen und Oberhütte gespielt. Im Laufe der ersten 1 ½ Jahre hat sich eine enge Zusammenar- beit mit dem Posaunenchor Eisdorf entwickelt.Die Proben des Posaunenchores finden immer donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Gemeinderaum der St. Martin Gemeinde statt. Neue Musiker/innen sind jederzeit herzlich willkommen. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass es bereits früher in der St. Martin Gemeinde einen Posaunenchor gab, der aber seine Arbeit vor gut 10 Jahren eingestellt hatte

RandRechts
RandLinks
RandOben
EK950-Kopf3
RandRechts
RandLinks
RandUnten3